Sichere Prozesse durch Digitale Logistik

Forschung und Entwicklung im Kompetenzfeld Materialflusstechnik und -systeme

Umgebungswahrnehmung im Intelligenten Logistikraum (EmuLog)

Im Projekt EmuLog (Entwicklung vernetzter Module zur Umgebungswahrnehmung für kooperativ interagierende Betriebsmittel für den Intelligenten Logistikraum) werden technische Lösungen entwickelt, um durch kooperative Operationen wesentliche Effizienzsteigerungen in Transportprozessen zu ermöglichen. Durch eine Ermittlung aller relevanten Zustände der Betriebsmittel und das folgende Broadcasting dieser Informationen an alle relevanten Betriebsmittel können Transportaufgaben effizient untereinander abgestimmt werden. Als zentrales Element zur Ermittlung der Zustände der Betriebsmittel sowie für das anschließende Broadcasting werden im Rahmen des Kooperationsprojekts EmuLog bildbasierte Umgebungswahrnehmungsmoduleentwickelt und evaluiert, die Teilbereiche ihrer jeweiligen Umgebung wahrnehmen und an andere vernetzte Teilnehmer propagieren. Weiterhin können diese Information anderer Umgebungswahrnehmungsmodule empfangen und in die Bewertung ihrer lokalen Wahrnehmungshorizonte einbeziehen.

Dadurch werden aufeinander abgestimmte Bewegungstrajektorien und Zustände aller logistischen Betriebsmittel und folgend eine höhere Dichte, Geschwindigkeit, Auslastung und Sicherheit der somit kooperativ interagierenden Betriebsmittel möglich.

Das Projekt EmuLog wird durch die Investitionsbank Sachsen-Anhalt mit EFRE-Mitteln der EU gefördert.

Projektlaufzeit: 01. Juni 2016 bis 31. Mai 2018