Forschung und Entwicklung im Kompetenzfeld Materialflusstechnik und -systeme

Internet-of-Things-Flughafenbodengeräte zur Optimierung der Vorfeldprozesse auf einem Flughafen (IoT-GSE)

Das Gemeinschaftsvorhaben »IoT-GSE« von Blumenbecker Technik GmbH, Bad Lauchstädt, und Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF, Magdeburg, hat zum Ziel, Forschungsansätze für kooperativ interagierende Verkehrs- und Betriebsmittel unter Einbeziehung von Industrie-4.0-Technologien im operativen Umfeld von Flughäfen zu konzipieren, zu entwickeln, zu demonstrieren und zu evaluieren.

Dazu sind neue Ansätze zur Erzeugung, Verteilung und Darstellung von Informationen zur Verbesserung der Kommunikation und der Erhöhung der Transparenz von logistischen Prozessen auf verschiedenen Ebenen der Steuerung dieser Prozesse zu entwickeln und zu evaluieren. Es werden im Forschungsprojekt technologiebezogenes Grundlagenwissen, hier insbesondere zum Einsatz von Internet-of-Things(IoT)- und Sensortechnologien sowie der Integration von Energy-Harvesting-Komponenten aus dem Konsumerbereich in Industrieprodukte wie Ground Support Equipment (GSE), aufgearbeitet sowie weiterführende wissenschaftliche Arbeiten zur Evaluierung der betrachteten Technologien durchgeführt.

© Fraunhofer IFF, Anna Mahler

Projektlaufzeit: 12.2017 bis 11.2019

Projektpartner: Blumenbecker Technik GmbH, Bad Lauchstädt

Dieses Projekt wird durch das Land Sachsen Anhalt und die Europäische Kommission gefördert. Projektträger ist die Investitionsbank Sachsen Anhalt.