Materialflusstechnik und -systeme: Bewegen

Menschzentrierte Assistenzsysteme für sichere Logistik und Produktion

In der Logistikbranche werden multifunktionale, mobile Roboter (Autonomous Mobile Robots - AMR) benötigt – mit höheren Geschwindigkeiten, größerer Wendigkeit und weniger Raumbeanspruchung als im Produktionsbereich. Gegenüber den fahrerlosen Transportfahrzeugen FTF werden AMR-Systeme infrastrukturfrei agieren und z. B. bei Störungen auf der Wegstrecke alternative Lösungen selbständig finden. Insbesondere in der Assistenz von Kommissionierern und dem Transport von kommissionierten Waren werden Effekte gesehen!

Wir entwickeln Teillösungen, um ergonomische, sichere und ressourcenschonende Antriebssysteme für intelligente Transport- und Kommissionierwagen zu gestalten und fokussieren unsere Arbeiten auf echtzeitfähige und ergonomische Mensch-Maschine-Schnittstellen. Dabei betrachten wir auch das Zusammenspiel von körperlicher Kraft und elektromotorischer Antriebskraft unter den Regeln des Energiemanagements, der Arbeitssicherheit und der individuellen Fitness.

© Halfpoint, Fotolia
Drohneneinsatz in der Logistik

Ihre Vorteile

  • Intelligente, prozessadaptierte Kombination von IT-, Funk- und Bildkompetenz für die sichere Steuerung von AMRs
  • Gestaltung sicherer und schneller Mensch-Maschine-Interaktionen ohne spürbare Latenz nach Vorbild des Leistungssports
  • Robuste Sensoren aus dem Consumer- und Automotive-Massenmarkt zur anforderungsgerechten Entwicklung innovativer Lösungen
  • Expertise zur Steuerung von AMRs und Drohnen für eine effiziente Lösungsentwicklung automatisierter Lösungen im Logistiklager

Unsere Leistungen

  • Entwicklung schneller Mensch-Maschine-Schnittstellen zur Bewegungssteuerung von Transport- und Kommissionierwagen (z. B. Taktiler Griff)
  • Automatisierte Steuerung von AMRs und Drohnen für Mess- und Transportaufgaben (z.B. Tethered Drone als Kombination von Drohne und AMR)
  • Echtzeit-Situationsanalyse im Logistiklager mit Technologien aus dem Autonomen Fahren (z. B. Kollisionsanalyse)

 

Aktuell im Fokus

 

RaveBike

Ruf- und Leitsystem für autonome vernetzte E-Bikes.

 

 

 

BMBF (2018 – 2021)

Fast Athletics

Optimierung der biomechanischen und sportphysiologischen Echtzeit-Leistungsdiagnostik im Freizeit- und Spitzensport für den Selbstausbildungsprozess und für das Broadcasting.

 

BMBF (2018-2021)

RavE-Bike

Ruf- und Leitsystem für autonome vernetzte E-Bikes.

 

BMBF (2017 – 2019)

Fast Robotics

Entwicklung einer innovativen Systemlösung, mit der Roboter sowohl untereinander, als auch mit ambienten Sensoren und mobilen Endgeräten durchgängig drahtlos kommunizieren können.

 

BMBF (2015 – 2018)

Fast Realtime

Optimierung von Systemen mit verteilten Sensoren/Aktoren, Kommunikationsinfrastrukturen und zentraler Steuerung hinsichtlich Echtzeitanforderungen

 

BMWi (2016 – 2017)

Fahr-Assist

Forschungs- und Demonstrationsplattform für die Mensch-Technik-Interaktion am Beispiel von Transport- und Kommissionierwagen mit tätigkeitsübergreifender informationstechnisch-körperlicher Assistenz für Produktions- und Logistik- Aufgaben.

Ausblick

Im Diskurs zur funktionalen Sicherheit von mobilen, autonomen Systemen in Industrieunternehmen ist eine Veränderung zu verzeichnen, das Sicherheitssystem eines mobilen autonomen Roboters (AMR Autonomous Mobile Robot) als Bestandteil eines autonom fahrenden Fahrzeuges zu betrachten. Autonom fahrende Betriebsmittel im Unternehmen werden bisher unter der Richtlinie ISO 10218 (Robots and Robotic devices) bewertet, die aber nicht optimal für Anwendungsszenarien in der Intralogistik eines Unternehmens anwendbar ist. Eine Alternative bietet die ISO 26262 (Road vehicles functional safety). Somit rücken Sensortechnologien in den Fokus von AMR, die ASIL (Standard Automotive Safety Integrity Level) – Zertifizierung besitzen.

 

Taktiler Griff

Innovativ- intuitive Mensch-Maschinen-Interaktion

 

Multifunktionaler Sensorträger

Einzigartiges mobiles System vereint Vorteile von Drohnen und AGV’s für die Logistik

 

Funktionale Sicherheit

Sichere Prozessgestaltung im logistischen Umfeld