Labore und Ausstattung

Labore und Ausstattung des Forschungsfelds Konvergente Infrastrukturen

Labor Prozessentwicklung

Das Labor für die Prozessentwicklung ist mit zahlreichen Geräten ausgestattet, um die Gaszusammensetzung bei der Vergasung bzw. Verbrennung von Biomasse, Brenn- und Reststoffen erzeugten Brenn- bzw. Rauchgasen zu analysieren.

Zur Verfügung stehen

  • ein stationärer Wirbelschichtvergaser im Labormaßstab,
  • eine variable Brenngasreinigung im Labormaßstab,
  • eine Gasmischanlage für Synthesegase und
  • umfangreiche Gasmesstechnik (Gaschromatograph, Wärmeleitfähigkeitsdetektor, Infrarotspektrometer).

Zusätzlich verfügt das Labor über moderne MSR-Technik zur Realisierung und zum Test von Steuer- und Regelungsprozessen für thermische Anlagen. Die Messtechnik umfasst auch Systeme zur Abgas- und Brenngasanalyse, Teer- und Staubmessung und der lokalen Online-Sauerstoffmessung in Brennräumen.

Laborwirbelschichtvergasungsanlage mit einem Gasreinigungsteststand

Im Virtual Development and Training Center des Fraunhofer IFF Magdeburg kann eine Laborwirbelschichtvergasungsanlage mit einem Gasreinigungsteststand betrieben werden, um mit unterschiedlichen Vergasungsmitteln (Luft, Dampf, Sauerstoff) und variablen Katalysatormaterialien die Effizienz von Vergasungsprozessen zu untersuchen.

Kontakt

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Torsten Birth

Konvergente Infrastrukturen

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 1
39106 Magdeburg, Deutschland

Telefon +49 391 4090-355

Fax +49 391 4090-370

Smart-Grid-Komponenten-Labor

Im Mittelpunkt unserer Untersuchungen stehen elektrische Speicher und Speicheranwendungen, zeitsynchrone Messtechnik für das elektrische Netz, Konformitätstest sowie Informations- und Kommunikationstechnik in elektrischen Netzen. Dafür nutzen wir die im Technika bereitstehenden Versuchs- und Pilotanlagen für die unterschiedlichen Anwendungen:

  • Batterieteststand DC-Leistung 200 kW (9–900 V | 0–600 A) mit Fahrzeugbusnachbildung
  • Batteriekleinspeichersysteme:
    • intelligenter Gebäudespeicher (15 kW | 8 kWh)
    • mobiler Stationärspeicher (18 kW | 30 kWh)
    • dynamischer Kleinspeicher (18 kW | 25 kWh)
  • mobiler Großbatteriespeicher (1 MW | 0,5 M Wh) = SGESS – Smart Grid Energy Storage System
  • Schwungmassenspeicher für hochdynamische Industrieanwendungen
  • Konformitäts- und Entwicklungsplattform für Elektromobilität (IEC 15118, IEC 61815) mit Ladeinfrastruktur und IKT-Komponentennachbildung
  • Phasor-Measurement-Unit(PMU)-Konformitätstestplattform

Diese halbtechnischen Versuchsanlagen gestatten die Durchführung von projektbegleitenden Eignungstests für unterschiedlichste Anwendungen und bilden damit die Grundlage für die Konzeption und Planung von IKT-Infrastrukturen, Speicherintegration, Netzmessungs-, Visualisierungs- und Berechnungsanwendungen sowie Smart-Grid- bzw. Micro-Grid-Strukturen.

Kontakt

Christoph Wenge

Contact Press / Media

Dr.-Ing. Christoph Wenge

Konvergente Infrastrukturen

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 1
39106 Magdeburg, Deutschland

Telefon +49 391 4090-731

Fax +49 391 4090-93-731

Technologien der virtuellen Realität zur Unterstützung Ihrer Produkte und Prozesse

Im VDTC des Fraunhofer IFF stehen Labore mit modernster Ausstattung zur Erstellung und Anwendung von virtuellen Modellen zur Verfügung. Technologien der virtuellen Realität können gemeinsam mit den Expertinnen und Experten des Fraunhofer IFF zur Erarbeitung virtuell-interaktiver Anwendungen oder zur Durchführung von Qualifizierungsaufgaben genutzt werden.

Mit Hilfe innovativer Virtual-Reality-Technologien können konstruierte Produkte dreidimensional betrachtet und analysiert sowie mit anderen Fachabteilungen gemeinsam erörtert werden. Konstrukteure und Anwender können mit dem Modell in der virtuellen Welt interagieren und verschiedene Zustände, Maßhaltigkeiten, Kollisionen und Werkstoffeigenschaften überprüfen, ohne dass viel Geld und Zeit investiert werden muss. Prozesse in unterschiedlichen Fachbereichen wie z. B. Fertigungs- oder Montageprozesse können frühzeitig realitätsnah geprüft und bzgl. ihrer Wirksamkeit, Ergonomie u.v.a. untersucht werden.

Wir sind Ihr Partner bei der Erstellung VR-basierter Lösungen und deren Anwendung in virtuell-interaktiven Umgebungen. Hierzu bieten wir Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Erstellung von 3D Visualisierungen für Design Reviews, Präsentationen oder Qualifizierung
  • aussagekräftige interaktive 3D Visualisierung Ihrer Produkte und Prozesse
  • frühzeitige Fehlererkennung (Kollisionen, Platzrestriktionen)
  • Absicherung von Prozessen vor der Produktion (Montierbarkeit, Erreichbarkeiten)
  • Erprobung und Erstellung von Montageplänen
  • Weiternutzung der erstellten Abläufe für Ausbildung und Training von Personal
  • Beratung bei Beschaffung und Einführung von Virtual-Reality-Umgebungen

Ansprechpartner

Ronny Franke

Contact Press / Media

Dipl.-Ing. Ronny Franke

Konvergente Infrastrukturen

Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 1
39106 Magdeburg, Deutschland

Telefon +49 391 4090-144

Fax +49 391 4090-115