Virtual Engineering: Digital automatisieren

Wir forschen seit Jahren an Methoden zur digital begleiteten Automatisierung. Unsere langjährige wissenschaftliche Expertise bringen wir in Sondermaschinen mit Forschungscharakter von der Idee bis in den Betrieb ein. In Industrieprojekten wenden wir unsere Methoden durch alle Disziplinen an und erfüllen dabei die Anforderungen der Praxis.

Digitalisierung im Anlagenbau beschränkt sich häufig auf das CAD-Modell und den EPLAN. Technologien für durchgängig verfügbare und aktuelle digitale Daten sind bereits vorhanden und auch die virtuelle Inbetriebnahme ist mit aktuell verfügbaren Lösungen möglich. Mit der durchgängigen Digitalisierung von Anfang an und konsequent bis zur virtuellen Inbetriebnahme nutzen Sie die Vorteile und heben Potenziale. Weiter gedacht ist sogar der digitale Betrieb durch Assistenzsysteme bei Ihren Kunden keine Zukunftsmusik mehr.

© Fraunhofer IFF, Dirk Mahler

Im Sondermaschinenbau entstehen häufig Unikate. Dank digitaler Konstruktionsmethoden gelingt es, die Anlagen in kürzester Zeit zu planen und aufzubauen.

Ihre Vorteile

  • Kürzere Zeiten für die Inbetriebnahme
  • Weniger Unsicherheiten in der Automatisierung und weniger Risiko bei der Montage
  • Bessere Kommunikation zwischen Kunde, Hersteller und zwischen Ihren Experten in Konstruktion und Automatisierung durch ein virtuelles Anlagen- und Prozessmodell
  • Keine Wartezeiten zwischen den Arbeiten der Konstruktion und der Automatisierung – Entwickeln Sie die Steuerungsfunktionen bereits vor der Montage.
  • Ein neutraler Ansprechpartner für Automatisierung und Anlagenherstellung bis hin zu Verfahren der additiven Fertigung

Unsere Leistungen

Wir beraten Sie auf Ihrem Weg zur digitalen Automatisierung

  • Lösungen für neue Fertigungsverfahren des additiven Manufacturing – 3D-Druck im Großformat
  • Bleiben Sie bei Ihren Werkzeugen und Tools – Wir zeigen Ihnen wie die Verbindung gelingt!
  • Die Software VINCENT verbindet Konstruktion und Automatisierung:
    • Entlasten Sie Ihre Programmierer durch Code-Generierung.
    • Nutzen Sie die Kollisionserkennung für die Absicherung der Konstruktion.
    • Prozesse im Blick – Ob in Betrieb oder bei Inbetriebnahme: Betreiben Sie Anlagenmodell und Anlage über eine Steuerung.
    • Automatisieren Sie Anlagen mit verschiedenen Steuerungen spielend einfach – Robotik und SPS in einem Programm.

Machen Sie sich selbst ein Bild und nutzen Sie unsere kostenlosen Hands-On Workshops. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Aktuell im Fokus

 

Digitaler Zwilling für Produktionsanlagen

Wie lassen sich Anlagen und Fabriken von interdisziplinären Teams und Menschen aus verschiedenen Fachdisziplinen gemeinsam virtuell und interaktiv entwickeln?

 

Fertigungsanlage zur additiven Herstellung großer WPC-Bauteile

Wie lassen sich großformatige und komplexe Bauteile aus Holz-Polymer-Werkstoffen (WPC) hochproduktiv und effizient additiv fertigen?

Wir suchen Partner für die Forschungsthemen

  • Prozessanalyse – Identifizieren von Abläufen aus altem Steuerungscode
  • EPLAN – Generierung und -analyse
  • Durchgängigkeit zwischen Planung, Montage und Inbetriebnahme

Lösungen aus abgeschlossenen Projekten

ISIFLEX

Integriertes Sicherheitsmonitoring für flexible Fertigungsstraßen

ErSiAn

Methoden zur automatisierten Erstellung von Simulationsmodellen von verfahrenstechnischen Anlagen aus R&I-Fließschemen

autoVMon

Untersuchung neuer Fertigungs- und Steuerungskonzepte für die automatisierte Montage von großen Bauteilen

MeZuMa

Messsystem zur Verschleißzustandsüberwachung von Maschinen

autoECAD

Funktionales Engineering für die automatisierte Schaltplan-Erstellung 

CAD2Sim

Simulationsmodelle aus CAD-Daten

EPLAN2Sim

Automasierte Generierung von Simulationsmodellen aus EPLAN 

Viro-con

Konfigurationstool für modulare Roboter

Widerstandspunktschweißen

Automatisches Programmieren für das Widerstandspunktschweißen

Elektronenstrahlschweißen

Automatische Programmierung für das Elektronenstrahlschweißen

VE-System für einen Großmaschinenhersteller

Für einen Hersteller von Großwerkzeugmaschinen wurde ein leistungsfähiges VE-System entwickelt, welches ein physikalisches Modell der Werkzeugmaschine aus CAD-Daten generiert und an das Steuerungssystem anbindet.

Integrierte Entwicklung von SPS und Roboterprogrammen

Frühzeitige Steuerungsentwicklung mit VINCENT