Expertensystem für den automatisierten Designprozess von Zahnersatz

Forschung und Entwicklung im Geschäftsfeld Virtual Engineering

© Fraunhofer IFF

CAD/CAM-Verfahren zur Fertigung von Zahnersatz spielen eine zunehmend größere Rolle in der Zahnmedizin. Mit diesen Verfahren ersetzen digitale Prozessketten einen Teil der handwerklichen Gesamtprozesskette. Sie umfassen die Digitalisierung mit dem Scan des Gebisses, die Modellierung des Zahnersatzes am PC mit einer speziellen CAD-Software sowie die automatische Fertigung mit Hilfe von CAM-Verfahren oder Rapid Prototyping.

© Fraunhofer IFF

Gegenüberstellung der Prozessschritte mit konventionellen und digitalen Methoden

Neue Materialien und Technologien treiben die Entwicklung immer weiter voran. Ziele sind dabei u.a. zeitintensive, handwerkliche Arbeitsschritte durch neue, schnellere Verfahren zu ersetzen und eine konstant hohe Qualität zu sichern. Die Modellation des Zahnersatzes am PC, der CAD-Schritt, wird je nach Zahnersatz jedoch kaum weniger komplex. Daher wurden in Zusammenarbeit mit der Baumgart Dentalmanufaktur Methoden untersucht, durch die der Designprozess von Zahnersatz automatisiert und somit vereinfacht und beschleunigt wird.

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.