Assistenzsystem für die Prozessentwicklung zur Getriebe-Rehabilitation

Forschung und Entwicklung im Geschäftsfeld Virtual Engineering

Die Vakoma GmbH bietet Lösungen im Bereich schwerer Zementgetriebe an. Außerdem führt sie die komplexe Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit verschlissener Getriebe durch. Diese Rehabilitation erfordert präzise Messtechnik in staubiger und lauter Umgebung, wobei Art und Umfang des Getriebeverschleißes sehr unterschiedlich ist. Das Know-How und die Erfahrung für die Prozesse unterliegen daher einem stetigen Wandel.

© Fraunhofer IFF

© Fraunhofer IFF

© Fraunhofer IFF

Assistenzsystem zur Unterstützung der Prozessentwicklung

Das in Kooperation mit der Vakoma GmbH entwickelte Assistenzsystem unterstützt Werker bei der Vorbereitung und Durchführung von Rehabilitationen. Es besteht aus einem Autoren- und Anwenderprogramm (Abb. 1). Der Experte kann mit dem Autorensystem Projektdateien erstellen. Für das Erlernen und die Assistenz bei der Rehabilitation können Beschreibungen erstellt und um Medieninhalte (Bild, Video, VR) ergänzt werden. Für relevante Prozesse wurde durch das Fraunhofer IFF VR-Animationen auf Basis vorhandener CAD-Daten erstellt (Abb. 2). Hierfür kann das Fraunhofer IFF auf Experten der Konstruktion, Modellierung und Animation zurückgreifen.

Die Arbeitsschritte im Assistenzsystem können in einen Kausalzusammenhang gestellt werden, so dass Tätigkeiten abgeschlossen sein müssen, bevor davon abhängige Aufgaben begonnen werden können. Wenn bei einer Aufgabe zum Beispiel Messungen erfolgen, können diese vom Assistenzsystem abgefragt und hinsichtlich Erwartungswerten und Zusammenhängen gegenüber bereits angegebenen Messwerten validiert werden. Hierbei wird ein automatisches Protokoll erstellt, das als Grundlage für die Optimierung der Methoden und technischen Systeme für zukünftige Einsätze bildet. Der Anwender vor Ort kann außerdem die Aufgabenbeschreibungen im Assistenzsystem durch Annotationen (Bilder, Videos, Text) ergänzen.

Mixed-Reality-Inhalte für Marketing- und Vertriebsunterstützung

Die im Assistenzsystem verwendeten Medien können zusätzlich für Vertriebstätigkeiten verwendet werden. Aus den Medien des Assistenzsystems können Favoriten spezifisch für die Kundenakquise vorausgewählt und separat von Detailangaben zum Firmen Know-How präsentiert werden. Die virtuellen Inhalte können nicht nur als interaktive VR genutzt werden, sondern auch in Augmented-Reality Darstellungen (Abb. 3). In dem Kamerabild der mobilen Geräte (Laptop, Tablet) werden hierbei die virtuellen Inhalte lagesynchron auf das Prospektmaterial der VAKOMA-GmbH abgebildet. Das Produktmaterial wird damit durch interaktive Inhalte ergänzt und dient gleichzeitig als Schnittstelle für die Interaktion mit dem virtuellen Modell.