Marc Richter

Gruppenleiter Digitale Werkzeuge für integrierte Infrastrukturen

Forschungsschwerpunkte

  • Digitale Werkzeuge für sektoren-übergreifende (integrierte) Infrastrukturen
  • Nachhaltige Energiesysteme (Net-zero Energy Systems)

Dr.-Ing. Marc Richter forscht zu Methoden für die nachhaltige Planung und den effizienten Betrieb energetischer Infrastrukturen. Sein Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung digitaler Werkzeuge unter Anwendung von Verfahren der künstlichen Intelligenz. Durch seine Arbeit möchte er die nachhaltige Integration erneuerbarer Energien vorantreiben und entwirft dafür Lösungen, die auf Effizienz, Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Synergie von energetischen Systemen abzielen.

  • Digital-Twin zentrische Dienste und Applikationen für den dynamischen Betrieb und den Schutz des zukünftigen Energieversorgungssystems (HyLITE)

    Ersatzwert-, Cluster- und Prognosebildung für Energiemessdaten

    Sektoren-gekoppelte Leitsystemapplikationen

  • seit 2021 Gruppenleiter Digitale Werkzeuge für integrierte Infrastrukturen am Fraunhofer IFF Magdeburg.
    2019 bis 2020 Postgraduate Diploma »Machine Learning and Artificial Intelligence«, EMERITUS | Columbia University, New York.
    seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Projektleiter am Fraunhofer IFF Magdeburg.
    2016 Promotion an der OVGU Magdeburg. Promotionsthema »PMU-basierte Zustandsabschätzung in Smart Distribution«.
    2014 bis 2016 Teamleiter Elektrische Netze am Lehrstuhl Elektrische Netze und Erneuerbare Energien der OVGU Magdeburg.
    2012 bis 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Elektrische Netze und Alternative Elektroenergiequellen der OVGU Magdeburg
    2007 bis 2012 Studium an der OVGU Magdeburg. Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik mit dem Schwerpunkt Elektrische Energietechnik.
  • Jahr
    Year
    Titel/Autor:in
    Title/Author
    Publikationstyp
    Publication Type
    Diese Liste ist ein Auszug aus der Publikationsplattform Fraunhofer-Publica

    This list has been generated from the publication platform Fraunhofer-Publica
  • 2016
    Abschluss »Doktoringenieur«, Prädikat »summa cum laude«, mit Auszeichnung als »Bester Doktorand der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik«

    2012
    Abschluss »Master of Science« als »Jahrgangsbester der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik«