Prozesse intelligent gestalten

Aktuelles

 

Mixed-Reality-Labor
Elbe­dome

Interaktive 3D-Visualisierung komplexer Maschinen, Anlagen, Fabriken sowie ganzer Produktions- und Logistiksysteme.

3.1.2019

Elbedome – modernste VR-Technologie in Magdeburg

Das größte 3D-Mixed-Reality-Labor Europas steht in Magdeburg: Mit einer Höhe von vier und einem Durchmesser von 16 Metern erinnert der Elbedome des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF an eine halbierte Kugel. Hier können Unternehmen Maschinen, Anlagen, komplette Fabriken oder ganze Städte 1:1 eindrucksvoll erlebbar machen. Ein Interview mit Steffen Masik, Leiter der Geschäftsstelle Elbedome, über die Besonderheiten des Labors.
Read more

17.12.2018

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit macht lettische Universität zum regionalen Experten für intelligente Verkehrssysteme

Mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit und gemeinsamer Nutzung von Wissen verhilft das EU-finanzierte Projekt ALLIANCE („Enhancing excellence and innovation capacity in sustainable transport interchanges“) einer lettischen Universität zu einer regionale Führungsrolle bei intelligenten Verkehrssystemen.
Read more

12.12.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht Fraunhofer-IFF-Projekt im chinesischen Foshan

Am 6. Dezember 2018 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf seiner China-Reise die Robotation Academy in Foshan besucht. Dabei informierte er sich auch über das dort angesiedelte Projekt des Fraunhofer IFF.
Read more

6.12.2018

Spitzenforschung aus Sachsen-Anhalt weltweit gefragt

Magdeburgs Forschungslandschaft genießt weltweit einen hervorragenden Ruf: Im Rahmen eines Deutschlandbesuchs einer hochrangigen thailändischen Regierungsdelegation ließ es sich der Digitalisierungsminister des asiatischen Landes nicht nehmen, auch nach Magdeburg zu kommen und sich hier von den Forschungsaktivitäten und Kompetenzen des Fraunhofer Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF zu überzeugen. Vorausgegangen war dem Besuch die Unterzeichnung einer gemeinsamen Erklärung zur Zusammenarbeit zwischen dem thailändischen Ministerium für digitale Wirtschaft und Gesellschaft und dem Institutsleiter des Fraunhofer IFF, Prof. Michael Schenk, am Vortag.
Read more

Newsroom

Informationen und Bildmaterial zu Forschung und Entwicklung am Fraunhofer IFF finden Sie in unserem Newsroom.

Mediathek

Informieren Sie sich über die Forschung und Entwicklung am Fraunhofer IFF.

Aktuelle Projekte mit Förderung aus den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds

Forschungsmagazin

IFFOCUS

  • Digitale Assistenz für die Instandhaltung
  • Digitalisierung in der Automobilproduktion
  • Innovationen für die digitale Baustelle

Der Weg zurück in das vordigitale Zeitalter ist keine Option.

Es ist ganz sicher kein Geheimnis mehr, dass die Digitalisierung unsere Welt nachhaltig verändert. Das ist heute bereits in vielen Lebensbereichen spürbar. Sukzessive durchdringt sie Wirtschaft und Alltag. Digitalisierung ist dabei kein Selbstzweck. Sie ist ein Ergebnis des technologischen Fortschritts, den wir nun nutzen wollen. Dank der Digitalisierung erleben wir früher ungeahnte Möglichkeiten im Privaten, bei der Arbeit, bei der Vernetzung von Menschen und von Maschinen. Sie verknüpft nicht nur Daten miteinander, sondern verbindet Gedanken und schafft neue Visionen.

Wie es scheint, befinden wir uns aber erst am Anfang eines langen Weges, von dem wir noch nicht genau wissen, wohin er uns eines Tages führen wird. Die Potenziale der Digitalisierung sind riesig. Die damit verbundenen Herausforderungen und offenen Fragen stellen heute viele Akteure aber noch immer vor große Probleme.

Doch der Weg zurück in das vordigitale Zeitalter ist keine Option. Denn auch wenn es noch einige Hürden zu überwinden gilt, überwiegen die Vorteile digitaler Technologien deutlich.

Unsere Forschungsfelder

Sichere Technik für die effiziente, nachhaltige und vernetzte Produktion