Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb
und -automatisierung IFF

Sichere Technik für die effiziente, nach­haltige und resiliente Produktion

Sehr geehrte Geschäftspartner,
liebe Freunde und Wegbegleiter,


die aktuelle Situation erfordert von uns allen besondere Maßnahmen. Darüber möchten wir Sie mit Blick auf unsere Zusammenarbeit informieren.

Oberste Priorität hat für uns die Gesundheit unserer Mitarbeitenden und der Schutz der Gesellschaft. Daher setzen wir konsequent die behördlichen Richtlinien und Bestimmungen auf Landes- und Bundesebene und die individuellen Anweisungen der Fraunhofer-Gesellschaft um. Wir handeln verantwortungsbewusst.

Trotz der Einschränkungen sind wir arbeitsfähig. Unsere Mitarbeitenden führen die Projekte im Homeoffice fort und sind per E-Mail erreichbar. Auch individuelle Telefon- und Videokonferenzen nutzen wir für die effiziente und konstruktive Kommunikation.

Sollte es der Fall sein, dass Sie Ihre individuelle Ansprechperson einmal nicht erreichen können, nutzen Sie gern das Kontaktformular auf unserer Website. Wir leiten dann Ihre Anfrage zur schnellstmöglichen Beantwortung intern weiter.

Sollte sich in puncto Arbeitsfähigkeit und Erreichbarkeit etwas ändern, informieren wir Sie.

Bleiben Sie gesund. Ihnen, Ihren Familien und Mitarbeitenden alles Gute.

Herzliche Grüße
Julia C. Arlinghaus
Institutsleiterin

Willkommen!

Als Technologie- und Forschungspartner begleiten wir Unternehmen, die »Industrie 4.0« Wirklichkeit werden lassen und die Zeitenwende hin zu Digitalisierung und Automatisierung mitgestalten wollen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mit unserer Forschung zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen im Sinne einer ökologisch intakten, ökonomisch erfolgreichen und sozial ausgewogenen Entwicklung.

Prof. Julia C. Arlinghaus, Institutsleiterin

Aktuelles

Presseinfo

20.10.2020

Vorgehensmodell zu ML in der Produktion

Der Einsatz von maschinellem Lernen (ML) in der industriellen Fertigung birgt große Potenziale für die Optimierung von Verfahren und Prozessen. Aufgrund verschiedener Schwierigkeiten in diesem Kontext handelt es sich aber noch längst um kein Standardwerkzeug. Um die Herausforderungen zu überwinden und einen ML-Einsatz in der Produktion weniger aufwändig und besser handhabbar zu machen, haben Fraunhofer-Forscher im Rahmen des 2018 gestarteten Leitprojekts »ML4P – Machine Learning for Production« ein allgemein anwendbares Vorgehensmodell entwickelt. Während die Arbeiten an den zugehörigen Software-Tools noch laufen, wird das Vorgehensmodell anlässlich der virtuellen Messe »Fraunhofer Solution Days« am 26.10. veröffentlicht und ist dann als White Paper frei verfügbar.
Read more

1.10.2020

Störungen im Produktionsablauf frühzeitig erkennen

Automatisierte Montageprozesse sind ein Schlüssel zum Erfolg. Sie ermöglichen eine störungsfreie Produktion, eine große Präzision bei der Fertigung und größere Flexibilität je nach den Marktanforderungen. Innovative digitale Mess- und Informationsnetzwerke des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF erhöhen die Transparenz der Fertigungsprozesse des Flugzeugbauers Airbus und optimieren die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine.
Read more

4.9.2020

Fraunhofer IFF feiert Richtfest für neue Forschungsfabrik im Magdeburger Wissenschaftshafen

Das Fraunhofer IFF baut eine neue Forschungsfabrik im Magdeburger Wissenschaftshafen. Am 4. September 2020 feierte das Forschungsinstitut im Beisein von Sachsen-Anhalts Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Armin Willingmann und Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper das Richtfest für den Neubau.
Read more

1.9.2020

Mehr IT-Sicherheit im Hafenterminal

Häfen zählen zu den kritischen Infrastrukturen, da Störungen und Ausfälle immense, nicht nur volkswirtschaftliche Auswirkungen haben können. Dabei sind die möglichen Sicherheitsrisiken vielfältig, insbesondere in digitalisierten Containerterminal-Prozessen, die durch Industrie 4.0 immer mehr an Bedeutung gewinnen. Ein neues Methoden- und Werkzeugset entwickelt von Forscherinnen und Forschern des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und seinen Industriepartnern ermöglicht die präventive Abwehr von Angriffen auf automatisierte cyberphysische Systeme und hilft, die Sicherheit entlang der gesamten Logistikkette inklusive der IT-Systemlandschaft zu erhöhen. Gleichzeitig lassen sich Automatisierungsvorhaben effizient planen und einführen.
Read more

Newsroom

Unser Newsroom bündelt die neuesten Infos des Fraunhofer IFF: Presseinfos und -fotos, Publikationen, Tweets und Videos.

 

Mixed-Reality-Labor
Elbedome

Interaktive 3D-Visualisierungen komplexer Maschinen, Anlagen, Fabriken und ganzer Produktions- und Logistiksysteme. Erleben Sie es selbst.

Aktuelle Projekte mit Förderung aus den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds

 

Studie/Projektbericht

Prospektive Flexibilitätsoptionen in der produzierenden Industrie

 

Whitepaper

Veränderung von Arbeit und Organisation bei der Entwicklung datenbasierter Geschäftsmodelle

Fraunhofer IFF

Sichere Technik für die effiziente, nachhaltige und resiliente Produktion von morgen

Hauptgebäude des Fraunhofer IFF

Anschrift und Besuchsadresse

Sandtorstraße 22
39106 Magdeburg
Deutschland

 

Kontakt

Telefon +49 391 4090-0
Fax +49 391 4090-596
E-Mail ideen(at)iff.fraunhofer.de

VDTC des Fraunhofer IFF

Anschrift und Besuchsadresse

Joseph-von-Fraunhofer-Straße 1
39106 Magdeburg
Deutschland