Effiziente, nachhaltige Prozesse für die Bauwirtschaft und Bautechnologien der Zukunft

Wir unterstützen Ihr Fabrikplanungsprojekt von Anfang bis Ende

Wer sich für die Zukunft bereit machen will, muss sich vom konventionellen Bild einer Fabrik verabschieden. Fabriken müssen ökologischer, energieeffizienter, ressourcenschonender und flexibler werden. Dann wird aus einer Fabrik ein wertvolles Glied der Wertschöpfungskette.

Ob Neubau auf der grünen Wiese oder Erweiterung im Bestand: Wir unterstützen mit unseren Methoden und Technologien Ihr Fabrikplanungsprojekt von der Zieldefinition bis zur Inbetriebnahme. Gemeinsam mit Ihnen planen und realisieren wir Ihre Gebäude und Fabriken prozessoptimiert und materialflussgerecht.

Unsere Tools unterstützen die Kommunikation auf der Baustelle und zwischen allen Gewerken in Ihrem Bauprojekt.

Wir begleiten die Bauplanung über alle Bauphasen hinweg: von der ersten Idee ein Gebäude zu bauen, über erste Skizzen und Architekturzeichnungen, zur CAD-Planung und 3D-Modellierung inkl. aller Logistikprozesse innerhalb des Gebäudes.

Unsere Leistungen für Ihr Bauprojekt:

  • Fabrikneuplanung und Fabrikerweiterung über den gesamten Fabriklebenszyklus hinweg: von der Zieldefinition bis zur Inbetriebnahme
  • Fabrikplanung unter Beachtung der räumlichen, ökonomischen und regulativen Rahmenbedingungen
  • Werkstruktur- und Organisationsplanung: effizient organisiertes und anpassungsfähiges Fabriklayout mit intelligent geplanten, automatisierten Produktionsabläufen
  • Nachhaltig konzipierter Produktionsbetrieb: Planung und Beratung zu zukunftsorientierten Energiekonzepten stets unter dem Blickwinkel der Versorgungssicherheit
  • Proof of Concept und Layout Review: wirtschaftliche Bewertung von Planungsalternativen und Umsetzbarkeit der Projektpläne
  • 3D-Visualisierung: Entwicklung eines digitalen Gebäudezwillings inklusive eines virtuellen Abbilds der Produktion und aller Materialflüsse

Bautechnologien der Zukunft

© Fraunhofer IFF

Wir steigern die Prozesseffizienz und Produktivität im Bausektor

Digitalisierung bietet in der Bauwirtschaft vielfältige Möglichkeiten für Qualitätssicherung und Kostenreduktion. Auf der smarten Baustelle helfen unsere digitalen Technologien schneller, effizienter und sicherer zu bauen. Vernetzte Baumaschinen und Werkzeuge liefern zum Beispiel selbst Informationen zu ihrem Standort auf der Baustelle, zu ihrer Verfügbarkeit oder anstehenden Wartungsterminen. Digitale Workflows auf der Baustelle erlauben allen Projektbeteiligten eine kooperative Arbeitsweise. Eine gemeinsame Datenumgebung ermöglicht den Bauverantwortlichen, Architekt:innen, der Bauleitung und den unterschiedlichen Gewerken einen tagaktuellen Überblick über den Baufortschritt. Und auch Materiallieferungen können punktgenau ausgelöst werden, wenn Zulieferer frühzeitig in die digitalen Planungsprozesse eingebunden sind.

Digitales Bauen – Building Information Modeling (BIM)

3D-Datenmodell des Zweitgebäudes des Fraunhofer IFF.

Wir vernetzen Ihre Bauplanungsprozesse

Mit der Methode BIM erkennen und lösen Sie mögliche Probleme auf einer Baustelle bereits vor dem ersten Spatenstich. Das BIM-Modell ist ein intelligentes 3D-Modell des Bauprojekts. Es enthält nicht nur das Gebäudedesign, sondern auch alle architektonischen, technischen, physikalischen und funktionalen Eigenschaften des geplanten Objekts – und dies über den gesamten Lebenszyklus des Bauprojekts.

Aktuell werden bei Neu- oder Umbauten von Gebäuden und Fabriken Änderungen des Bauentwurfs oft noch nötig, wenn die Bauarbeiten bereits begonnen haben. Diese nachträglichen Planungsänderungen oder unzureichende Abstimmungen zwischen den Akteuren der Bauplanung und -ausführung verursachen hohe Arbeitsaufwände, unnötige Kosten und verzögern letztlich die Fertigstellung der Bauarbeiten.

Das BIM-Modell ist wie ein digitaler Zwilling des Bauwerks. Alle Informationen und Werkzeuge für die Planung, Konstruktion, Koordination und Bewirtschaftung eines Gebäudes laufen in dem Gebäudedatenmodell zentral zusammen und ermöglichen in jeder Bauphase einen aktuellen Blick auf alle Projektdaten und -schritte.

BIM gewinnt auch bei Ausschreibungen zunehmend an Bedeutung. Die Arbeitsweise ist bei vielen öffentlichen Ausschreibungen in Deutschland bereits Pflicht.

Maßgeschneiderte Fabriken und Produktionsstätten

© Fraunhofer IFF, Dirk Mahler

Wir planen Ihre ressourceneffiziente Fabrik der Zukunft

Wir planen Ihre Fabrik von innen nach außen und stellen optimale Prozesse in den Fokus – unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Bauprojekt um einen Fabrikneubau (Greenfield) oder eine Fabrikerweiterung im Bestand (Brownfield) handelt. Intelligente logistische Abläufe mit schlanken Produktionsprozessen und hoch verfügbaren Fertigungslinien sind die Grundvoraussetzung für einen zukunftsfähigen Produktionsbetrieb. Dazu gehören für uns eine ideale Anordnung aller Funktionsbereiche, die Feinplanung der Logistikinfrastrukturen und aller Materialflüsse bis hin zu ergonomischen Arbeitsplätzen.

Mehr Info

 

Das digitale Raumbuch

Smarte Gebäudeplanung

Anforderungslisten sind aufwändig und fehleranfällig. Unser digitales Raumbuch schafft Abhilfe durch hohes Automatisierungspotenzial und lückenlose Baudokumentation.

 

Bestandserfassung

Akustisches Sensor-Array

Durch Schallortungsanalysen ermitteln wir Betriebszustände von Anlagen.

 

Der Planungstisch

Intelligent gestalten mit modernsten Werkzeugen

Ihre Fabrik in einer 3D-Multi-Touch-Umgebung.

 

Der Elbedome

VR-Brille war gestern

Europas größtes Mixed-Reality-Labor mit 360°-Projektionssystem: 16 Meter Durchmesser, 4 Meter Höhe und 25 Stereo-Projektoren.

Aktuelle Projekte

 

Im Bereich der Neu- und Umbauplanung von Gebäuden und Fabriken sind wir neben einer Vielzahl von Industrieprojekten aktuell an den öffentlich geförderten Projekten »WorkGen3D«, »Male3DGeo«,
»BIMiFhG« und »BAU ZEIT« beteiligt.