Wissenschaftliche Begleitung des Pilotprojekts »Optimales Fahrprofil Schienenverkehr«

Projekt Fahrprofil Schienenverkehr

 

  • Status quo: Das Führen von Fahrzeugen im Schienenverkehr erfolgt weitestgehend nach „Bauchgefühl“. Der aktuelle Energiebedarf übersteigt das mögliche Optimum um bis zu 30%
  • Entwicklungsziel: Entwicklung eines Tools zur Ermittlung der energie-spezifisch optimalen Fahrgeschwindigkeit und Beschleunigungswerte
  • Forschung und Technologie: Theoretische Erarbeitung des Algorithmus auf Basis der Methodik des physikalischen Optimum

 

 

Kunde: ESC GmbH & Co. KG

Laufzeit: 01.04.2018 - 30.06.2022